Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsverband Schäftlarn-Wolfratshausen e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Vorstand/Vorstandschaft, Allgemeines, Leitung Ausbildung, Leitung Einsatz, DLRG-Jugend

#SchwimmInWOR

Veröffentlicht: Donnerstag, 10.09.2020
Autor: Mathias Feichtbauer

Mit dem Hashtag #SchwimmInWOR begleitet die DLRG Schäftlarn-Wolfratshausen das Projekt zum Bau eines Lehrschwimmbeckens in Wolfratshausen an der Hammerschmiedschule.

Die Situation ist prekär. Seit Jahren ist das Lehrschwimmbecken in Wolfratshausen/Weidach geschlossen. Über Jahrzehnte wurde es für die Anfängerschwimmkurse der DLRG Schäftlarn-Wolfratshausen genutzt. Das Hallenbad in Dietramszell/Ascholding wird in Kürze geschlossen. Dort finden derzeit noch Kinder- und Jugendschwimmtrainings sowie das Training der Rettungsschwimmer statt, die die Basis für den Wasserrettungsdienst am Starnberger See bilden. Beide Bäder sind marode. Für das neugebaute prestigeträchtige interkommunale Hallenbad zeichnet sich ab, dass Schwimmzeiten knapp und, wie man der Presse entnehmen kann, die Kosten hoch sein werden.

Nun bietet sich eine neue Chance in Wolfratshausen - einhergehend mit der Sanierung und dem Neubau der Grund- und Mittelschule am Hammerschmiedweg könnte ein Lehrschwimmbecken entstehen.

Die DLRG Schäftlarn-Wolfratshausen durfte sich in die Vorab-Planungen bereits einbringen, das Ergebnis kann sich sehen lassen: ein kleines aber feines und wohldurchdachtes Schwimmbecken direkt in den Schulcampus integriert. Gerade in der aktuellen Situation werden alle Kosten verständlicherweise auf den Prüfstand gestellt - aber hier handelt es sich um eine sinnvolle Investition in die Zukunft!

Die DLRG Schäftlarn-Wolfratshausen bringt sich gerne und mit Freude in dieses Projekt ein. Derzeit sind wir auf Überzeugungsmission, wobei es viel Überzeugungsarbeit nicht braucht. Fraktionsübergreifend ist man sich bewusst, wie sinnvoll die Investition in eine Sportfläche Lehrschwimmbecken ist. Die Argumente auf Seiten der Befürworter sind vielfältig, die Kosten stehen dagegen. So werden weiterhin Ideen und Verbündete gesucht, die das Projekt mit Leben füllen.

Unter dem Hashtag #SchwimmInWOR werden wir kurzfristig laufend über den Fortgang und die Entwicklungen berichten.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing