Meldungen im Detail

22.07.2019 Montag  Einsatzübung der Rettungsschwimmer am Isarkanal in der Pupplinger Au

Auch in diesem Jahr fand der letzte Termin des Montagstrainings der Rettungsschwimmer wieder am Isarkanal in der Pupplinger Au statt.

Insgesamt 16 Rettungsschwimmer fuhren am frühen Abend mit den beiden Einsatzfahrzeugen der DLRG Schäftlarn-Wolfratshausen in die Pupplinger Au.

Ein Teil startete die Übung bereits an der Marienbrücke und fuhr mit dem Raft in Richtung Ickinger Wehr, wo die eigentlich Übung stattfand. Am Isarkanal wurden dann zunächst die ersten Übungen mit dem Schwimmen in einem strömenden Gewässer gemacht. In voller Ausrüstung - für Manchen eine ganz neue Erfahrung. Im Anschluss daran wurde reihum die Rettung eines Schwimmers aus dem Isarkanal geübt. Zudem wurde auch der Einsatz des Motorrettungsbootes getestet. In Anbetracht der Untiefen, die unser Revier in diesem Bereich aufweist, erfordert dies höchste Konzentration sowohl des Bootsführers als auch des mitfahrenden Rettungsschwimmers.

Am Ende, gegen 21.30 Uhr, waren sich alle einig: "mal wieder viel dazu gelernt und eine Menge Spaß gehabt."

Vielen Dank an die Organisatoren und vor allem diejenigen Mitgleider der Wachhmannschaft, die bis kurz vor Mitternacht die Ausrüstung wieder einsatzbereit gemacht und die Fahrzeuge wieder in die Einsatzgaragen am Bergkramerhof sowie am Kloster Schäftlarn gebracht haben.

Kategorie(n)
Allgemeines, Leitung Ausbildung, Leitung Einsatz

Von: Robert Klingel

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Robert Klingel:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden